Funktion & Ästhetik
Dr. Astrid Weller-Bergmann
Für Kinder und Erwachsene

Ihre Schnarcherschiene vom Kieferorthopäden

 

Schnarchen kann viele Ursachen haben. Eine davon ist das nächtliche Erschlaffen der Mund- und Rachenmuskulatur, das zu einer Atemstörung führt. Die Zunge fällt dabei zurück und verengt die Atemwege. Auch das sogenannte OSAS (Obstruktives Schlafapnoesyndrom) kann hierzu führen. Übliche Folgen sind das unangenehme Schnarchgeräusch, das jeder von uns kennt, ein wenig erholsamer Schlaf, Tagesmüdigkeit mit Konzentrationsproblemen und andere allgemeine Symptome.

In einem solchen Fall kann eine Schnarcherschiene schnelle und unkomplizierte Abhilfe schaffen. Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis zu dieser Möglichkeit und kümmern uns um die Anfertigung Ihrer individuellen Zahnschiene gegen Schnarchen.

 

Eine Schiene gegen Schnarchen – wie funktioniert das?

Eine Schnarcherschiene gehört zu den sogenannten Protrusionsschienen. Mit elastischen Elementen wie kleinen Federn oder Gummizügen kann sie dabei helfen, die Unterkieferposition während der Erschlaffung der Muskulatur zu stabilisieren und so das Kollabieren der Atemwege zu vermeiden. Die Schiene gegen Schnarchen sollte jede Nacht konsequent getragen werden.

 

Was sollte bei der Zahnschiene gegen Schnarchen beachtet werden?

Im Handel können Sie selbstverständlich auch vorgefertigte Schienen gegen Schnarchen erwerben. Von der dauerhaften Anwendung solcher Schienen können wir nur abraten, da es bei unsachgemäßer Verwendung zu Zahnbewegungen und Kiefergelenksproblemen kommen kann. Wir raten daher klar zu individuell gefertigten Schienen aus dem Dentallabor. Denn nur hiermit kann ein optimaler Tragekomfort ohne Nebenwirkungen und mit optimaler Funktion gewährleistet werden. Unsere Kieferorthopäden arbeiten zu diesem Zweck mit schlafmedizinischen Fachärzten zusammen und beraten Sie gerne persönlich diesbezüglich! 

 

Anfertigung einer Schiene gegen das Schnarchen

Vor Beginn der Therapie muss unbedingt allgemein bzw. schlafmedizinisch abgeklärt werden, ob eine Erkrankung im Sinne des oben genannten Schlafapnoesyndroms vorliegt. In solch einem Fall müssen vorab weitere diagnostische und therapeutische Schritte befolgt werden.

Sollte nichts gegen die Verwendung einer Zahnschiene gegen das Schnarchen sprechen, nehmen wir Abdrücke Ihres Gebisses, um anschließend das passgenaue Gerät in unserem hauseigenen Dentallabor anfertigen lassen zu können.

Der Einsatz von einer Schiene gegen Schnarchen ist, nach intensiver Beratung Ihres Zahnarztes oder Kieferorthopäden, unbedenklich.  

 

Schnarchschiene von Ihrer Kieferorthopädie Bad Godesberg

Für weitere Informationen oder ein individuelles Beratungsgespräch kontaktieren Sie gerne unsere Praxis in Bonn-Bad Godesberg. Wir informieren Sie selbstverständlich umfassend auch in Bezug auf die Kosten, die von den Krankenkassen übernommen oder teilweise erstattet werden können. Zudem führen wir auch die regelmäßige Kontrolle Ihrer Schnarcherschiene durch, um ungewünschte Zahnbewegungen und Nebenwirkungen ausschließen zu können. Besuchen Sie uns in unserer kieferorthopädischen Praxis und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir freuen uns auf Sie!